Geschichte und Nutzung der Kaserne in der Bieberer Straße 59

Baujahr 1845
Nach der Fertigstellung Sitz des 1. Bataillons des Hessischen Regiment Groß- und Erbprinz

Ab 1897 2. Bataillon, Infanterieregiment 168 des Reichsheeres

Am 18.04.1919 Ort des Putschversuchs

Von 07.04. – 17.05. 1920 Französische Armee

1920 – 1925 Hessische Bereitschaftpolizei

Im Mai 1933 Ort einer Bücherverbrennung

1925 – 1945 Finanzamt

1945 – 1947 US-Army Befreiungstruppen

Ab 1955 Finanzamt der Stadt und Landkreis Offenbach

(Quelle: Stadtarchiv Offenbach am Main)